Neuerungen im Proseccostadl

Nachdem bereits in den letzten Jahren einige Veränderungen vorgenommen wurden, gibt es auch zum diesjährigen Herbstfest Neues zu berichten.

Seitdem aus dem langjährigen Sektzelt der Proseccostadl geworden ist erfreut sie die *Partyhütte" großer Beliebtheit. Oftmals ist der Andrang in den Abendstunden so groß, dass kaum mehr zu der Bar vordringen kann.

 

Genau hier wurden nun Anpassungen vorgenommen. Während bereits in den letzten Jahren (endlich) eine eigene Toilette eingeführt und der Außenbereich vergrößert wurde, hat man heuer die Bar verändert. Diese ist nun nochmals weiter nach hinten in den rückwärtigen Bereich des Stadels gerutscht und hat jetzt eine L-Form. Zum einen erzeugt dies einen langen Barbereich an dem die Gäste ihre Getränke bestellen können, zum anderen wurde deutlich mehr Platz im Innenraum geschaffen. Während bisher die Bar zentral aufgebaut war, wirkt alles nun luftiger und größer und bietet letztendich auch mehr Platz.

 

Aber auch im Außenbereich haben sich die Betreiber einiges Neues einfallen lassen. Nicht nur, dass getreu dem Stadlmotto mehr Kuhfälle zum Einsatz kommen, wurde an der rechten Frontseite ein kleiner Bühnenbereich aufgebaut. Auf diesem finden nun täglich am Nachmittag entsprechende musikalische und kulturelle Aufführungen statt. Wenn abends wie gehabt ein DJ für Stimmung sorgt, soll dieser Bereich exklusiv für Rollstuhlfahrer zur Verfügung stehen.

 

Alles in allem also wieder eine "kuhle" Sache.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Leila (Samstag, 20 August 2011 12:43)

    Jaja. Kuhfälle und so.

Neuigkeiten:

Rosenheim geht in seine fünfte Jahreszeit! Herzlich willkommen auf dem Rosenheimer Herbstfest - die sympathische Wiesn

Zeltbelegungsquote

Wiesnwetter:

Wiesnplan:

Bild der Woche: