Fahrgeschäfte 2010

Parkour: Eine der Wiesnneuheiten 2010
Parkour: Eine der Wiesnneuheiten 2010

Dass es auf dem Rosenheimer Herbstfest "rund geht" ist allgemein bekannt. Auf mehrfachen Wunsch führen wir hier - eine Woche vor dem Wiesnstart - nochmals die diesjährigen Fahrgeschäfte auf.

Wilde Maus

Von vielen schon sehnsüchtig erwartet. In dieser Achterbahn geht es mit kleinen Waggons zackig durch enge Kurven.

Parkour (NEU!)

Eine der Wiesnneuheiten 2010. Ursprünglich hieß das Fahrzgeschäft "Soundfactory". Letztjährig durch Andreas Aigner erworben reist es nun in einer familienfreundlichen Variante ohne Überschlag durch das Land. Letztendlich eine moderne Version des Polyp.

Star Flyer (NEU!)

Der Hingucker und die Toppattraktion 2010. Man stellt sich die Frage warum die Rosenheimer Wiesnbesucher so lange auf dieses Fahrgeschäft warten mussten. Kettenkarussell-Feeling in luftiger Höhe.

Autoscooter

Der Klassiker seit Generationen. Seit einigen Jahren mit neuem LED Design.

Der große Wellenflug

Mittlerweile auch ein "Muss" geworden präsentiert sich dieses Kettenkarussell an der gewohnten Stelle vor dem Haupteingang der Inntalhalle.

Super Hupferl

Früher als Taumler bekannt dreht man hier ganz ohne Bügel oder sontiger Sicherung seine Runden. Nicht nur die Mitfahrer, sondern auch die Zuschauer haben hier ihre Gaudi.

Riesenrad

Wahrzeichen der Wiesn und mit 55m sogar höher als das Oktoberfestriesenrad. Bester Ausblick über Rosenheim und die Region.

Break Dancer

Kultfahrgeschäft. Eines der Schönsten und Gepflegtesten seiner Art.

Flip Fly (NEU!)

Weitere Neuheit auf dem Herbstfest. Der Clou: Hier schwingt der Arm nach vorne heraus. Kleiner Minuspunkt: Nur geringe Fahrgastkapazität.

Musikexpress

Über Berg und Tal dreht hier die ganze Familie ihre Runden.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neuigkeiten:

Rosenheim geht in seine fünfte Jahreszeit! Herzlich willkommen auf dem Rosenheimer Herbstfest - die sympathische Wiesn

Zeltbelegungsquote

Wiesnwetter:

Wiesnplan:

Bild der Woche: