Der Wiesnapostroph

leider falsch geschrieben...
leider falsch geschrieben...

Bereits im letzten Jahr haben wir darüber berichtet. Doch ein kleiner aber feiner Rechtschreibfehler hält sich hartnäckig rund um das Herbsfest. Insbesondere die heimischen Brauereien und der Veranstalter schaffen es immer wieder unsere "Wiesn" falsch zu schreiben. Grund genug für uns sich nochmals mit dem Thema zu beschäftigen.

Immer wieder ist die korrekte Schreibweise unseres Herbstfestes eine heikle Angelegenheit: Wies´n, Wiesn, Wiesen, Wiese... Alle Varianten sind vertreten. Aber welche ist nun richtig? Diese Frage soll an dieser Stelle endgültig geklärt werden.

 

Die bekanntesten Volksfeste, die im allgemeinen Sprachgebrauch den Beinamen "Wiesn" tragen, sind das Oktoberfest und unser Herbstfest. Im Prinzip ja auch völlig logisch, da beide Feste auf einer Wiese gefeiert werden. In München auf der Theresienwiese, in Rosenheim auf der Loretowiese. In beiden Fällen zwei große unbebaute Flächen in der Innenstadt, die in der Frühzeit der Feste weit außerhalb der Stadtgrenzen lagen. Die Leute sind also sprichwörtlich auf die Wiese gegangen. Hier kommt nun die Grammatik ins Spiel: Letztendlich ist ein Apostroph immer nur ein Auslassungszeichen. Spricht jemand von Wies´n, kürzt er eigentlich nur das Wort Wiesen ab. Das wäre aber die Mehrzahl von einer Wiese. Da es aber nur ein Herbstfest bzw. eine Wiese gibt, wird hieraus im Dialekt die Wiesn.

 

Merke also: Wiesn = Wiese

Alle anderen Schreibweisen sind nur noch krimineller und bedürfen keiner Erläuterung. Wiesn bleibt eben Wiesn. Schade nur, dass eben viele Personen und Unternehmen, die schon jahrelang mit dem Herbstfest verbunden sind, teilweise immer noch eine falsche Schreibweise anwenden. Dass die hier dargestellte Form richtig ist, hat uns übrigens auch der Verband für bayrische Sprache bestätigt. Selbst seitens des Kreisverwaltungsreferats in München gibt es seit vielen Jahren einen Erlass, der nur diese richtige Schreibweise zulässt.

 

Ach ja:  Hin und wieder wird die Idee geäußert das Herbtfest doch außerhalb von Rosenheim zu legen, da man dann mehr Platz und weniger Stress mit den Anwohnern hätte. Zwar wäre man dann wieder auf der Wiese gelandet... Aber daraus wird wohl nichts: Unser Herbstfest fand immer auf der Loretowiese statt und wird auch immer dort statt finden. Und das ist auch gut so.

 

 

Haben Sie für uns Wiesnfotos mit der "falschen" Schreibweise? Schicken Sie uns einfach die Bilder an info@wiesn.ro und wir werden diese hier veröffentlichen. Kleiner Tipp: Motive gibt es auf dem Herbstfest genug.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neuigkeiten:

Rosenheim geht in seine fünfte Jahreszeit! Herzlich willkommen auf dem Rosenheimer Herbstfest - die sympathische Wiesn

Zeltbelegungsquote

Wiesnwetter:

Wiesnplan:

Bild der Woche: