Oktoberfest Neuheiten 2009

Die Neuerungen und Attraktionen auf dem diesjährigen Herbstfest haben wir bereits genannt. Doch viele unserer Leser interessiert auch, was rund eine Woche später und ca. 70km nordöstlich auf dem weltgrößten Volksfest der Welt geboten ist. Lesen Sie hier die Neuheiten auf dem Oktoberfest 2009:


Während in den letzten Jahren dem Publikum aus aller Welt nicht all zu viele neue Geschäfte präsentiert wurden, konnte Fremdenverkehrsdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl auf der diesjährigen Wiesnpressekonferenz mit einigen durchaus interessanten Neuerungen aufwarten.


Folgende Betriebe sind dieses Jahr erstmalig auf der Theresienwiese vertreten:

The Tower (Blume)

Flip Fly (Clauß)

Parkour (AIgner)

Techno Power (Eckl)

Neben diesen neuen Großattraktionen gibt es einige kleine aber feine Geschäfte, die ebenfalls erstmalig beim Oktoberfest dabei sein werden. So unter anderem: Silberturm, Hex´n Wipp´n und als neuer Gastronomiebetrieb Renoldis Wildstube.


Dem aufmerksamen Leser wird sicher auffallen, dass wir einige Oktoberfestneuheiten gerne auch bei einem diesjährigen Gastspiel in der "Stadt am Inn" gesehen hätten. Aber mit Sicherheit werden wir die eine oder andere Neuheit in den nächsten Jahren auch auf der Loretowiese begrüßen dürfen.

Das wohl umstrittenste Geschäft ist hierbei "The Tower". Ein rund 35m hohes "Eventcenter" mit Aussichtsplattform, Katastrophensimulation und Erlebnisräumen, wurde hier durch den Schausteller Charles Blume auf 8 Etagen und 1000 qm in Eigenregie realisiert. Allerdings erwies sich die Premiere auf dem Düsseldorfer Volksfest holpriger als erwartet. Für das Geschäft wurde zunächst seitens des TÜV und der örtlichen Baubehörden keine Freigabe erteilt, da Problem mit der Statik auftraten und das erforderliche Baubuch nicht vorhanden war. Während des Festes mussten sogar die obersten drei Etagen aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Der Betreiber kommentierte die Vorgänge und erheblichen finanziellen Einbußen fast schon sarkastisch und hängte folgendes Plakat vor der geschlossen Kasse auf: Ich stehe bis zum Hals in der Scheiße, aber der Ausblick ist gut.
Im Laufe der Veranstaltung konnte die Anlage dann zum Glück doch noch eröffnet werden. Bleibt zu hoffen, dass es bei den "strengen" Münchener Behörden keine weiteren Probleme gibt.


Folgende Fahrgeschäfte sind nach kurzer Pause ebenfalls wieder mit dabei:

Magic (Hohmann) 
Mond Lift (Zehle) 
Power Tower (Schneider) 
Wildwasser (Meyer) 
Rotor (Pluschies) 

Alle anderen Fahrgeschäfte sind alte bekannte und langjährige Oktoberfestbeschicker. Bevor aber am 19. September um 12:00 Uhr durch den Oberbürgermeister Ude angezapft wir, steigt die Stimmung erst einmal auf der Loretwiese beim Herbstfest 2009.


Wiesnneuheit 2009: Aigners Parkour

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tobias (Samstag, 01 Oktober 2011 21:00)

    2009 waren wir auch dort und wir hatten alle sehr viel Spass. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder einmal dort vor Ort sein können und die weiteren Neuheiten erleben können.

Neuigkeiten:

Rosenheim geht in seine fünfte Jahreszeit! Herzlich willkommen auf dem Rosenheimer Herbstfest - die sympathische Wiesn

Zeltbelegungsquote

Wiesnwetter:

Wiesnplan:

Bild der Woche: